• leihweb 1100druck
  • leihweb 1100gesund
  • leihweb 1100handel
  • leihweb 1100medien
  • leihweb 1100muell

Arbeitgeberverbände: Branchenzuschläge können Jobs kosten

Arbeitgeberverbände: Branchenzuschläge können Jobs kosten

Frankfurt/Berlin, 17.10.2012 - Der Hauptgeschäftsführer der hessischen Unternehmerverbände (VHU), Volker Fassbender, hält Branchenzuschläge in der Leiharbeit für eine „gute Vorgehensweise“, auch wenn sie Jobs kosten könnten. „Wir werden in einiger Zeit sehen, wie viele Betriebe sagen, das wird uns zu teuer, wir bauen lieber unsere Auslandsproduktion aus“, erklärte er dpa. Gleichzeitig warnte Fassbender vor Forderungen nach Equal Pay. „Viele Gewerkschafter wollen mehr. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht überdrehen.“ Das könne Leiharbeitnehmer/innen empfindlich treffen: „Rund 30 Prozent der insgesamt 800.000 Zeitarbeiter sind gering qualifizierte, die früher langzeitarbeitslos waren.“

Beate Müller-Gemmeke (Die Grünen) hält Fassbenders Aussagen für pure Spekulation und Panikmache. Branchenzuschläge seien nicht der Grund, wenn Arbeitsplätze ins Ausland verlagert würden. „Die Arbeitgeberseite sollte endlich wieder gesellschaftliche Verantwortung entwickeln. Nur zufriedene und fair entlohnte Beschäftigte sind innovativ und engagiert“, heißt es in ihrer Pressemitteilung.

Quellen: dpa, 16.10.2012; Beate Müller-Gemmecke (MdB), PM 16.10.2012